Die Menschheit kennt die Ratte als robustes, nicht tot zu kriegendes, kälteunempfindliches Tier, das ewig lebt und wahnsinnig viele Nachkommen produziert.

Alles Quatsch.

Wildratten und Farbratten sind nicht mehr miteinander zu vergleichen. Farbratten sind sogar sehr empfindliche Tiere, die vor allem zu Tumoren und Atemwegsinfekten neigen. Ihre Lebenserwartung beträgt 2 bis 2,5 Jahre und selten werden Exemplare mal älter. Das Maximum sind 3 Jahre.

Sie sind sogar richtige Sensibelchen, unsere Pelztierchen. Sie sind zugluftempfindlich, kriegen bei zuviel Gurkengenuss wahnsinnigen Durchfall und zu allem Überfluss zeigen sie nicht mal Schmerzen, so dass es uns oft entgeht, wenn eine Rattz krank ist.

Zeigt eine Ratte Schmerzen, ist es oft schon beinah zu spät. Denn in der Hinsicht greift der natürliche Instinkt: "Keine Schmerzen zeigen! Zeigst du Schmerzen, bist du leichte Beute für Fressfeinde!"

Das macht uns Haltern die Sache nicht unbedingt leichter...

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com