Blasenentzündung

Manche Ratten und Mäuse neigen durch Laufen auf Fliesen oder PVC zur Blasenentzündung. Manche Ratten oder Mäuse bekommen sie auch, wenn sie einem (auch nur leichten) Luftzug ausgesetzt waren. Meist färbt sich der Urin dann rötlich und das Tier kriecht förmlich von einer Ecke in die andere. Jemand, der selbst schon einmal eine Blasenentzündung hatte, kann sich vorstellen, wie schmerzhaft das ist.

Man kann dem Tier Nieren- und Blasentee (aus der Apotheke) koche und 1:1 mit Wasser mischen und anbieten. Der Tee hilft in der Regel schon sehr gut. Sollte das Blut im Urin aber nach spätestens einer Woche nicht verschwunden sein, muss ein Arzt aufgesucht werden. Dieser wird - auch hier - wahrscheinlich Baytril mitgeben.

Zusätzlich zum Antibiotikum kann man von "Petvital" ein homoöpatisches Mittel gegen Blasenentzündung geben, mit welchem ich wirklich super Erfahrungen gemacht habe.

 

roter Urin

(blutiger Urin auf Zeitungspapier im Rattenkäfig)

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com