Qualzuchten bei Ratten


Auszug zum Thema aus dem Tierschutzgesetz:

>>§ 11 b (2): Es ist verboten, Wirbeltiere zu züchten oder durch bio- oder gentechnische Maßnahmen zu verändern, wenn damit gerechnet werden muss, dass bei den Nachkommen

a) mit Leiden verbundene erblich bedingte Verhaltensstörungen auftreten oder
b) jeder artgemäße Kontakt mit Artgenossen bei ihnen selbst oder einem Artgenossen zu Schmerzen oder vermeidbaren Leiden oder Schäden führt oder
c) deren Haltung nur unter Bedingungen möglich ist, die bei ihnen zu Schmerzen oder vermeidbaren Leiden oder Schäden führen.<<


Nacktratten
Wie der Name schon sagt, haben diese Ratten kein Fell - nicht mal Wimpern. Durch das fehlende Fell können sie ihre Körpertemperatur nicht halten und fallen zahlreichen Infekten zum Opfer. Das Immunystem ist bei Nacktratten in der Regel so gut wie gar nicht vorhanden. Durch die fehlenden Wimpern sind die Augen kaum bis gar nicht geschützt. Schmutz und Fremdkörper können in die Augen gelangen und diese entzünden.

Bei Integrationen (Rangeleien, Zwangsputzen usw.) können Nacktratten aufgrund des fehlenden Fells Verletzungen davon tragen.

Im Übrigen reagieren auch "Tierhaarallergikger" auf Nacktratten, denn sie sind allergisch gegen das Enzym im Speichel der Tiere, nicht gegen die Haare.

Bild einer Nacktratte


Rexratten
Sie haben gekräuseltes Fell und gekräuselte Tasthaare. Das hat zur Folge, dass sich die Tiere nicht so gut orientieren können (das ist, als wenn unsereins mit der Faust nach etwas tasten will) und die Wimpern in die Augen wachsen, was schlimme Entzündungen hervorruft.

Zudem sind Integrationen mit Rexratten nicht ganz einfach, denn aufgestelltes Fell ist ein Ausdruck von Aggression. Rexratten können das aber nicht steuern. Sie haben immer "aufgestelltes Fell".

Inzwischen gibt es sogar Double-Rex-Ratten. Ihnen fehlt stellenweise Fell.

Bild einer Rexratte


Manx- oder Tailless Ratten
Diese Tiere haben keinen Schwanz. Der wurde einfach zurück gezüchtet. Ratten brauchen ihren Schwanz jedoch, um das Gleichgewicht halten und ihre Körpertemperatur regeln zu können. Er ist für sie überlebenswichtig.

Eine Ratte ohne Schwanz ist als körperbehindert anzusehen. Vergleichbar damit, als würde uns ein Arm fehlen.

Bild einer Manx-Ratte


Patchworkratten / Fuzz-Ratten
Diese Ratten sind nicht komplett nackt, sondern haben an einigen Körperstellen ein paar Haare, welche von Zeit zu Zeit ausfallen und woanders nachwachsen. Patchworkratten können ihre Körpertemperatur aufgrund des fehlenden Felles nicht halten und müssen durch eine externe Wärmequelle gewärmt werden, damit sie nicht krank werden.

Bild einer Fuzz-Ratte

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com